Unterschriften Pads für Ausweise und ID Karten

Signature Pads für sichere Ausweise zu Top Preisen Kaufen

Es handelt sich dabei um Gerät, das eine Unterschrift digitalisiert und für den Kartendruck vorbereiten kann. Sie gewährleistet die sichere Identität des Unterzeichners sowie die Authentizität und die Herkunft des Dokuments. In der Kombination mit der Software Cardpresso kann so jede Unterschrift direkt in die Druckvorlage Ihrer Ausweise integriert werden und mit einem Kartendrucker sofort ausgedruckt werden - eine Nachbearbeitung der Größe oder Position ist so nicht mehr nötig.
.
Evolis Sig100 Lite Signature Pad
Evolis Sig100 Lite Signature Pad
125,00 EUR
 
zzgl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Evolis Sig100 Signature Pad
Evolis Sig100 Signature Pad
169,00 EUR
 
zzgl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Evolis Sig200 Signature Pad
Evolis Sig200 Signature Pad
245,00 EUR
 
zzgl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Evolis Sig Active Hightech Signature Pad
Evolis Sig Active Hightech Signature Pad
299,00 EUR
 
zzgl. 16% MwSt. zzgl. Versand

Signature Pads für Ausweise

Welche Arten von Dateien können elektronisch unterschrieben werden?
Alle Dateitypen können digital unterzeichnet werden (Word-Dokumente, PDF, etc.).Das PDF-Format ist das am weitesten verbreitete Format, bietet eine gute Dokumentensicherheit und ermöglicht das Anbringen mehrerer elektronischer Unterschriften. 


Hat die elektronische Signatur den gleichen Rechtswert wie die handschriftliche Unterschrift?
Ja. Dies ist gemäß den Gesetzen unterschiedlicher Länder zulässig.

Beispiele in Europa und den USA:

  • Die Europäische Richtlinie vom 13. Dezember 1999 über gemeinschaftliche Rahmenbedingungen für elektronische Signaturen anerkennt die Gültigkeit der elektronischen Unterschrift (Artikel 5). In der Richtlinie ist eine technische Definition für letztere enthalten: „Daten in elektronischer Form, die anderen elektronischen Daten beigefügt oder logisch mit ihnen verknüpft sind und die zur Authentifizierung dienen“ (Artikel 2). Diese Richtlinie stellt einen bedeutenden Fortschritt dar, da sie das Konzept der „Signaturzertifikate“ und des „Zertifizierungsdiensteanbieters“ einführt.
  • Das französische Gesetz vom 13. März 2000 führt die elektronische Unterschrift in das französische Recht ein. Sie bringt die gleichen Rechte und Verpflichtungen mit sich wie die handschriftliche Unterschrift. Weitere Infos
  • In den USA regelt das Bundesgesetz vom 30. Juni 2000 (Electronic Signatures in Global and National Commerce Act oder „E-sign“) diesen Sachverhalt.

 

Elektronische Signatur zur Optimierung Ihrer Effizienz 
Mit der Einführung einer digitalen Unterschrift erhöhen Sie die Effizienz Ihres Unternehmens durch eine vereinfachte Validierung von Dokumenten:

  • Unterbrechungsfreier Prozess: Dokumente müssen nicht mehr zur Unterschrift gedruckt und dann wieder eingescannt werden,
  • Einfache Verwaltung von unterzeichneten Dokumenten: Versenden per E-Mail oder automatische Archivierung und Aufwandersparnis durch Entlastung der Postdienste,
  • Sofortige Verfügbarkeit von Informationen im gesamten Unternehmen: validierte Dokumente werden digitalisiert und sind für alle berechtigten Personen zugänglich.

 

Höhere Sicherheit
Die elektronische Signatur kann im Gegensatz zur eigenhändigen Unterschrift Folgendes garantieren:

  • Die Identität des Unterzeichners: Die elektronische Unterschrift ist manipulationssicher und kann zur eindeutigen Bestätigung der Identität des Unterzeichners verwendet werden,
  • Der Nachweis, dass das Dokument seit der Unterschrift nicht verändert wurde: das elektronisch signierte Dokument ist unveränderbar. Die Unterschrift ist ein wesentlicher Bestandteil des Dokuments und darf nicht auf einem anderen Dokument verwendet werden.


Optimiertes Image und Benutzererlebnis
Indem Sie Ihren Gesprächspartnern die Möglichkeit anbieten, auf einem Pad zu unterschreiben, stärken Sie Ihr Markenimage:

  • Weniger Aufwand beim Validieren von Dokumenten für den Unterzeichner,
  • Modernisierung des Images Ihres Unternehmens durch den Einsatz von Unterschriften-Pads,
  • Verringerung des ökologischen Fußabdrucks Ihres Unternehmens durch den Wegfall des Druckvorgangs.